Infantile Agitation IX

In diesem Monat haben wir einen besonders hässlichen Aufkleber entdeckt. Ob man damit tatsächlich jemanden agitieren kann, ist für uns äußerst fraglich. Infantil ist wohl eher der Gedanke, dass es damit funktionieren könnte. Es geht um den G20 Gipfel, der diese Woche in Hamburg stattfinden soll.

Die roten Gruppen, die diesen Aufkleber produziert haben, veröffentlichten zum gleichen Thema, unter dem gleichen Titel, eine Broschüre. Sie ist unter https://fightg20.wordpress.com/category/broschuere/ einzusehen. In dieser Broschüre dürfen wir erfahren, dass Rassismus nur dem Kapital nutzt um die Klasse zu spalten. Wir sehen schon den lachenden Kapitalisten, der sich anschaut wie seine Belegschaft sich anhand der „Rassenfrage“ spaltet, während seine Bänder still stehen.

Auch andere Allgemeinplätze, wie die Wahrheit hinter dem Irakkrieg („Der Ami wollte nur das Öl!“) und Fakten über die Umweltzerstörung, die man offensichtlich aus der letzten MLPD Umwelt-Broschüre geklaut hat, sind dabei. Um seine Herrschaft zu stärken, greift der faschistische Staatsapparat zu allen Mitteln. Er schiebt „ linke Randalierer_Innen, mal Terrorist_Innen, mal Taschendieb_Innen“ vor, um seine bösen Taten zu legitimieren. Wann hat das nur ein Ende?!

Dem Aufbau der „Gegenmacht“ dürfte mit solchen analytischen Helden nichts mehr im Weg stehen.


0 Antworten auf „Infantile Agitation IX“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × zwei =